Markus Paschke bedankt sich mit seinem letzten Newsletter als Bundestagsabgeordneter

 

Liebe Genossinnen und Genossen,
sehr geehrte Damen und Herren!

leider verlief die Bundestagswahl für uns enttäuschend, ich habe den Sprung in den Bundestag nicht mehr geschafft. Mit meinem letzten Newsletter möchte ich mich für Euren Einsatz in den vergangenen Wochen herzlich bedanken und gleichzeitig Mut machen für die Landtagswahl. Ich bin sehr optimistisch, dass wir es schaffen können.

Euer Markus Paschke

Verfügbare Downloads Format Größe
Newsletter von Markus Paschke PDF 8,24 MB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.