SPD-Kreistagsfraktion

Mit den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Arbeit der Kreistagsfraktion informieren.


Die Sitzverteilung umfasst 66 Kreistagsabgeordnete.
Daneben ist Landrat Reinhard Winter Mitglied des Kreistages.

Bei den Kommunalwahlen am 11.09.2011 waren 252.459 Stimmberechtigte aufgerufen ihre Stimmen abzugeben. Dem sind 139.019 Wähler gefolgt. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 55,07 %. Für die Parteien sind folgende Wahlergebnisse erziehlt worden:

Partei Sitze Prozente der Stimmen
SPD 13 19,21
Grüne 5 7,17
UWG 4 5,64
UBF 1 0,97
CDU 41 63,04
FDP 2 2,91

Bei den Kommunalwahlen am 11.09.2016 waren 261.809 Stimmberechtigte aufgerufen ihre Stimmen abzugeben. Dem sind 149.527 Wähler gefolgt. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 57,11 %. Für die Parteien sind folgende Wahlergebnisse erziehlt worden:

Partei Sitze Prozente der Stimmen
SPD 13 19,03
Grüne 4 5,87
UWG (Emsland) 3 4,98
UBF-Emsland 0 0,71
CDU 39 59,3
FDP 2 3,62
Die Linke 1 0,93
AfD Niedersachsen 4 5,56

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.